05.03.2021

The Great He-Goat

Auf der dunklen Seite des Lebens: Die Gatter schließen sich und zehn Museumswärter stecken über Nacht in der Kunstsammlung fest. Als wäre das noch nicht genug, werden sie von den düsteren Bildern Goyas aufgesogen, die sie tagsüber bewacht hatten. Die Realität
um sie herum verschwimmt. Alles wird zunehmend skurriler.
Die monströse Bilderwelt von Goyas letzter Schaffensperiode inspiriert die Choreografin Nicole Mossoux zu einer Meditation über Gewalt und Geschichte. Die Tänzer*innen schaffen ein dunkles Universum, das die Zuschauer in seinen Bann schlägt und so leicht nicht mehr loslässt – ein packender Spuk!

Conception et chorégraphie
Nicole Mossoux
Mise en scène
Nicole Mossoux en collaboration avec Patrick Bonté
Figures, costumes et scénographie
Natacha Belova
Création vocale
Jean Fürst
Création sonore
Thomas Turine
Lumières
Patrick Bonté
Maquillages et perruques
Rebecca Flores-Martinez
Avec
Juan Benítez, Dounia Depoorter, Thomas Dupal, Yvain Juillard ou Sébastien Chollet, Frauke Mariën, Fernando Martin, Isabelle Lamouline, Shantala Pèpe, Candy Saulnier, Fatou Traore, Eva Ponties-Domeneghetty ou Marie-Lou Adam

Kategorien

Tanz

Preis

Cat 1. Plein Tarif: 20.00

Cat 1. étudiant moins de 26 ans: 9.00

Cat 1. moins de 12 ans: 4.50

Tickets

https://theatre.esch.lu/

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Ich stimme zu Weitere infos