25.11.2020

Boxe Boxe Brasil

Zehn brasilianische Tänzer werden Boxer: Der Boxring wird zur Bühne auf der sich die Tänzer abwechselnd zusammenfinden und bekämpfen – dazu die Live-Begleitung der Quatuor Debussy. Von Runde zu Runde treiben die Geigen die Schritte der Tänzer, vom luftigen Capoeira bis zu den rhythmischen Bewegungen des Hip-Hop: atemberaubend! Nach dem Publikumserfolg Boxe Boxe (130.000 Zuschauer) zieht Mourad Merzouki erneut die Boxhandschuhe an und schafft ein Universum, in dem sich Poesie und Humor zwischen klassischer Musik und brasilianischem Tanz die Hand reichen.

Ab 8 Jahre

Direction artistique et chorégraphie
Mourad Merzouki
Composition musicale
Quatuor Debussy, AS’N
Lumières
Yoann Tivoli, réadaptées par Cécile Robin
Scénographie
Benjamin Lebreton en collaboration avec Mourad Merzouki
Costumes
Emilie Carpentier
Musique sur scène
Quatuor Debussy / Christophe Collette, Marc Vieillefon, Vincent Deprecq, Cédric Conchon
Avec
Diego Alves Dos Santos dit Dieguinho, Leonardo Alves Moreira dit Leo, Cleiton Luiz Caetano De Oliveira, Helio Robson Dos Anjos Cavalcanti, Geovane Fidelis Da Conceição, Diego Gonçalves Do Nascimento Leitão dit White, Wanderlino Martins Neves dit Sorriso, Bruno Paiva Pinheiro de Souza, Jose Amilton Rodrigues Junior dit Ze, Alexsandro Soares Campanha Da Silva dit Pitt

Kategorien

Tanz, Musik

Preis

Cat 1. Plein Tarif: 20.00

Cat 1. étudiant moins de 26 ans: 9.00

Cat 1. moins de 12 ans: 4.50

Tickets

https://theatre.esch.lu/

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Ich stimme zu Weitere infos